Logo Diogenes Verlag
 Stendhal  |  Meistererzählungen  |  Erzählung, Taschenbuch, 304 Seiten | € (D) 9.90 / sFr 14.90* / € (A) 10.20

Erzählung, detebe 22463, 304 Seiten
Erschienen im April 2002
Nicht lieferbar!

ISBN 978-3-257-22463-4

Merken Platzhalter Okay-Icon Drucken

Stendhal
Meistererzählungen

Stendhals Helden in den vorliegenden sechs Erzählungen sind Abenteurer, Briganti und Condottieri zur Zeit der italienischen Renaissance, die für Stendhal die Zeit des natürlichen, freien und leidenschaftlichen Menschen war. Die Sitten sind wild, und – unvorstellbar für das spätere Ehrgefühl – die Frauen bekennen sich zu ihren Leidenschaften.

Mehr zum Inhalt

Seine Renaissancehelden sind die Abenteurer, die Briganti und Condottieri. Die Zeit der Renaissance ist für Stendhal die des natürlichen, freien und leidenschaftlichen Menschen im Gegensatz zu der Heuchelei und Unterwerfung des Ancien Régime. Die Sitten sind wild, und – unvorstellbar für das spätere Ehrgefühl – die Frauen bekennen sich zu ihren Leidenschaften. Besonders Stendhals Erzählungen haben noch den Hauch ihrer italienischen Vorbilder, die er in den Italienischen Chroniken ausführlich studierte: Die Äbtissin von Castro, Die Cenci, Vanina Vanini, Die Fürstin von Campobasso und viele mehr.

Stimmen

»Er zieht an, stößt ab, interessiert und ärgert, und so kann man ihn nicht loswerden.«Johann Wolfgang Goethe

Lesezeichen / Weitersagenschliessen